Foto: Mit freundlicher Genehmigung von Sven Radtke
Sportplatz Birkenwerder
     +++  Sachsenhausen Gedenklauf (virtuell) 2021  +++     
     +++  Jagdschloss Marathon in Groß Schönebeck  +++     
     +++  Virtueller Sachsenhausen Gedenklauf 2021  +++     
Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Jagdschloss Marathon in Groß Schönebeck

17. 04. 2021

Premiere in Groß Schönebeck. Susann hatte zum ersten Jagdschloss Marathon in Groß Schönebeck eingeladen. Es war nicht nur der erste Marathon in Groß Schönebeck, nein, es war auch der erste Marathon, den Susan organisiert hatte. Um es vorwegzunehmen, es war eine gelungene Premiere.

 

Am Samstag, den 17.04.2021 gingen 24 Läufer*innen auf die Strecke. Es wurde in einem Zeitfenster von 9:00 Uhr bis 10:00 Uhr gestartet. Es gab auch noch eine kleine Gruppe, die noch früher auf die Strecke ging. Die Verpflegung unterwegs war grundsätzlich Eigensache, wobei Susan Verpflegungspunkte organisiert hatte. Der gesamte Lauf, incl. der Verpflegungspunkte, war den Regeln der Corona Situation entsprechend organisiert. Der Lauf führte über 2 Laufrunden, die aber unterschiedlich waren. Die erste Runde war rund 25 km lang und die zweite rund 17 km, so dass am Ende die 42,2 km der Marathondistanz erreicht wurden.

 

Es war ein schöner Naturlauf, der auch gleichzeitig durch die unterschiedlichen Laufuntergründe sehranspruchsvoll war. Die Strecke hatte einige Highlights zu bieten. Es wurden einige Seen passiert, so führte die Strecke auch an einem Teilabschnitt des Werbelinnsees vorbei. Das Jagdhaus Wildfang (Honecker residierte hier bei Jagdausflügen) sowie das Jagdschloss Hubertusstock (offizielle Jagdresidenz der deutschen Staatsoberhäupter in der Zeit des deutschen Kaiserreichs und der Weimarer Republik sowie der Machthaber zu DDR-Zeiten) lagen auf der Laufstrecke.

 

Das Wetter war gutes Laufwetter. Ich bin um 9:20 Uhr auf die Strecke gegangen. In einer kleinen Gruppe gestartet war ich schnell allein unterwegs. Nach einigen Kilometern hatte ich Jörg und Sigrid erreicht. Einige Zeit blieb ich bei den Beiden. Ich hatte mir die Strecke auf mein Handy geladen, um zuvermeiden, mich zu verlaufen. Dies funktionierte auch recht gut. Zudem war die Laufstrecke noch markiert worden. Als ich auf der zweiten Runde unterwegs war, am Glasowsee, wollte mein Handy mich zurückschicken (rund 30 km waren zu diesem Zeitpunkt gelaufen). Die Auflösung war, dass der Handyakku nicht mehr genug Energie hatte. In der Ferne sah ich zu diesem Zeitpunkt 2 Läufer auf mich zukommen. Es waren Bettina und Tino mit noch funktionierender Navigation. Ich schloss mich den Beiden an und konnte so, ohne mich zu verlaufen, den Marathon beenden.

 

Es gab für diesen schönen Lauf eine entsprechende Erinnerung. Jeder Finisher erhielt eine schön gestaltete Medaille. Die Erinnerungsurkunde kam per Mail, ergänzt um die Laufzeit.

 

Ein herzliches Dankeschön an Susann, der Familie und die fleißigen Unterstützer. Es war in jeder Beziehung eine gelungene Premiere. Ich sehe der zweiten Auflage gerne entgegen.

 

Jörg Bartz

 

Fotoserien


Jagdschloss Marathon 2021 (17. 04. 2021)

 

Aktuelles

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

25. 06. 2021

bis 27. 06. 2021
 

14. 08. 2021

 

04. 09. 2021